Uncategorized

MILANO

Jeder der noch nie in Mailand war, sollte unbedingt dorthin gehen. Es gab eine Zeit in meinem Leben, da war ich vier bis fünf Mal im Jahr in Mailand. Von Zürich ist es auch nicht so weit. In etwa dreieinhalb Stunden ist man mit dem Auto in Mailand. Es fasziniert mich immer wieder, wie gut die Italiener angezogen sind. Mode ist für sie eine Art Kultur, denn sie können, wenn man sie in der Einkaufsmeile näher betrachtet, ein richtiges Kunstwerk daraus machen. Sie lieben die Mode und können einem die Mode so schmackhaft machen, dass man in den Geschäften am liebsten alles kaufen möchte. Sie sind freundlich und mit ihrem italienischem Charme sehr anregend.Was ich auch sehr empfehlen kann ist das italienische Essen. Nach einer langen und anstrengender Shopping Tour gibt es nichts besseres als die italienische Küche. Auch wenn es seltsam klingt, aber Italien ist für mich ein Land, das noch weiss, wie man das süsse „nichts Tun“ namens “Dolce far niente” geniessen und leben kann.

Milano Ich (1)

Ich war auch schon in einigen Städten, aber keine Kirche hat mich so sehr beeindruckt, wie der Mailänder Dom. Mit einer Höhe von 107 Meter und seinen Marmorfliesen mit den ganzen Kunstwerken, könnte man sich stundenlang verweilen.

Milano Ecke

Was auch sehr aufregend ist, ist der Triumphbogen am Eingang zur Galleria Vittorio Emanuele II. Er liegt direkt neben dem Mailänder Dom an der Piazza del Duomo. In der Galerie findet man unter anderem einige Luxusgeschäfte wie, Gucci, Louis Vuitton und Prada.

Prada hat auch dieses Jahr sehr schöne Kleider in knalligen Farben und wie immer sehr glamourös. Es ist auch nicht so sehr hautanliegend, was mir sehr gefällt, denn im Sommer finde ich es angenehm, wenn die Kleider oder Hosen einwenig flattern in der Luft. Schaut euch doch die Fashionshow an unter http://www.prada.com/en/fashion-shows-ss14/woman .

Mein Herz sehnt sich ab und zu an einen kurzen Abstecher dorthin..

 

Written by Larissa