Das Renaissance Zürich Tower Hotel eröffnet den neuen Gastronomiebereich „City Alp“: Die Besucher können mitten im pulsierenden Zürich West auf der „City Alp“-Terrasse verweilen und Schweizer Spezialitäten aus prominenter Hand geniessen.

IMG_3789

Tradition trifft auf Urbanität: Dieser Satz umschreibt den neuen Gastro-Aussenbereich des Renaissance Zürich Tower Hotels am treffendsten. Mitten im hochmodernen Kreis 5 wagt das Hotel etwas Neues und eröffnet die einzigartige „City Alp“. Dekorationselemente wie die typisch gelben Wanderwegweiser, Weidebrunnen und die Holzverkleidungen verschmelzen mit der modernen Umgebung und versprühen einen einzigartigen City- Alpen-Charme.

IMG_3779

Die „City Alp“ lädt zum gemütlichen Beisammensein ein und ist der ideale Treffpunkt für einen dampfenden Teller Älpler Makkaroni, ein Wurst-Plättli oder ein Fondue nach Feierabend.

Schweizer Spezialitäten vom schönsten Bauer

IMG_3787

Das bestellte Fondue wird aber keinen gewöhnlichen Käse enthalten, sondern den Käse von Renzo Blumenthal. Gleich mehrere Produkte auf der Speisekarte der „City Alp“ stammen vom Hof des Bio-Bauer und Ex-Mister Schweiz.

Eine Schnapsidee und ein City-Alpaufzug

Im Rahmen der „City Alp“ präsentiert das Renaissance Zürich Tower Hotel eine weitere Besonderheit: Den neuen Schnaps von Renzo Blumenthal – den Blumenthaler. Diesen Schnaps destilliert der Bauer aus Heublumen aus über 2‘000 Metern Höhe. Der Blumenthaler inspirierte den Schweizer Bar-Meister und Renaissance-Chef de Bar Luis Estrada sogar zu einem neuen Sommerdrink: Kurzerhand kreierte er den „Rainzo“. „Den ‚Rainzo‘ finde ich eine super Idee“, sagt Renzo Blumenthal, „wer weiss, vielleicht löst der ‚Rainzo‘ diesen Sommer sogar den Hugo als Trendgetränk ab.“

IMG_3752

IMG_3749

 

Die Lancierung des Blumenthalers und die Eröffnung der „City Alp“ im Renaissance Zürich Tower Hotel wurden am letzten Donnerstag mit vielen prominenten Gästen gefeiert. Der Swissness-Abend trug das Motto „City-Alpaufzug“ und steckte voller kulinarischer und musikalischer Höhepunkte.

Das Essen war fantastisch. Als Apero gab es unter anderem eine Käseplatte mit ausgefallenen Käsespezialitäten. Eine Fleischplatte, mit Schinken und Bündner Fleisch und warmes Bauernbrot.

Als Hauptgang, gab es Säuli vom Spiess mit Erdäpfelsalat sowie Älpermaggronen und Salat mit Beeren, Nüssen und Himbeervinaigrette.

IMG_3765

IMG_3757

 

Zu guter letzt das Dessert, Sorbet vom Heublumenschnaps und Rüeblikuchen.

IMG_3777

Es war wirklich ein schöner Abend, und bin dankbar das ich an diesem Event teilhaben durfte.

Written by Larissa